GILARDY Jewels

DESIGN-SCHMUCK |  JUWELEN-GOLDSCHMIEDE

News


Oktober 2015 Über 800€ in Spenden aus dem Erlös von Human Rights Armbändern gehen an die Flüchtlingshilfe München. 

August 2015 Gilardy Jewels entwickelt eine internationale Medien Kampagne im Rahmen der Human Rights Collection und ist nun damit auf Instagram, Piterest, Google+, Twitter und Facebook präsent.

Mai 2015 Die Human Rights Collection wird um 19 verschiedene, farbenfrohe Lederbänder ergänzt. Auf ihnen ist der 1. und 3. Artikel der Menschenrechte zu lesen.

Januar 2015 Die außergwöhnliche HUMAN RIGHTS COLLECTION wird um Anhänger an Lederhalsbändern erweitert. Erhältlich sind die Anhänger in einer runden und einer rechteckigen Form. Beide jeweils in den Farben hochglanzpoliert Silber, schwarz Ruthenium, 18K Geld- und Rosévergoldet.

Dezemeber 2014 Die extra erstellte Homepage www.human-rights-collection.com geht online und ist in englischer Sprache weltweit für jeden an Menschrechten und schönem Schmuck interessierten zugänglich.

September 2014 GILARDY stellt die neue Linie HUMAN RIGHTS vor. Ringe, Anhänger und Armbänder aus Edelstahl sind mit Auszügen der Menschrechts-Charta der Vereinten Nationen versehen.

Mai 2013 GILARDY stellte seine neue Schmucklinie MUSA (ital. für Muse) mit feinsten Farbedelsteinen im puristischem Stufenschliff vor.   

Juni 2012 GILARDY eröffnet den zweiten Store – das GILARDY Schmuckatelier in München Haidhausen am Wiener Platz, Innere Wiener Strasse 46 / Ecke Steinstrasse

November 2011 GILARDY erweitert seine sehr begehrte Schmucklinie AMORE aus High-Tech Keramik um Anhänger und Armbänder

Mai 2011 GILARDY stellt die neuste Schmucklinie CAPRI vor. Das Glitzern der Mediterranen Wellen wird auf farbigen Edelsteinen mit einem besonders handgefertigten Facettenschliff eingefangen

September 2010 GILARDY stellt die neuste Schmucklinie GOCCIA vor. Wie bei spannungsgeladenen Wassertropfen funkeln  die Farben der verwendeten Edelsteine auf unvergleichlich puristischer Weise

Oktober 2007  GILARDY stellt die neue Schmucklinie CIRCOLI vor. Sie symbolisiert die Umlaufbahnen von Sternen im Sonnensystem, auf den Edelsteine, Perlen und 18 karätiges Gold Ihre schillernden Bahnen ziehen.

Dezember 2006 GILARDY – European Fine Jewelers gibt die Vorstellung der ersten fünf Schmucklinien FUOCO, PIANETA, G, FANTASIA und PERLA bekannt.

November 2006 David Gilardy, Sohn von M.Y. Gilardy, folgt der roten Linie seines Vaters, gründet GILARDY Fine Jewellery und stellt in München die erste eigene GILARDY Schmuckkollektion vor.

Januar 1970  M.Y. Gilardy verlegt seinen Wohn- und Geschäftssitz nach Idar-Oberstein und eröffnet dort ein Handelsbüro sowie die erste hauseigene Edelsteinschleiferei. Die Geschäftstätigkeit in Mailand und die Distribution zu den Schmuckmanufakturen in Norditalien wird von Farideh Gilardy, Schwester von M.Y. Gilardy, übernommen.

Juni 1968 Die Geschäftstätigkeit wird nach Nordeuropa ausgeweitet. M.Y. Gilardy reist regelmäßig nach Idar-Oberstein in Rheinland-Pfalz, wo sich die Deutsche Diamant- und Edelsteinsteinbörse befindet.

Oktober 1964 M.Y. Gilardy beginnt seine Geschäftstätigkeit in der Edelsteinbranche. Er lebt in Mailand / Italien und reist regelmäßig zu den Edelsteinminen rund um die Welt um Edelsteine außerordentlicher Qualität und Beschaffenheit zu finden.